Kraft und Elegance - Radport in Hannover

Kraft & Elegance

Bodenwerder

Frühjahrsausfahrt nach Bodenwerder

15.05.2022
Radsportverein

Bei schönstem Wetter und mit leichtem Rückwind führte uns unsere erste gemeinschaftliche Tagestour in Richtung Süden auf altbekannten Wegen, vorbei an der Marienburg in Richtung Mehle. Unterwegs sind wir auf Radler gestoßen, die auf der Calenberger Land RTF des RSG Hannover ausgerichtet wurde und teilweise parallel zu unserer Route verlief.

Die erste Herausforderung war der Anstieg auf den Ausläufer des Thüster Berges bei Marienhagen. Dann führte uns die Route nach Duingen um der Bundesstraße zu entgehen. Allerdings war ein Stück der Route im Gegensatz zu der Klassifizierung der OSM Karte nicht asphaltiert und wir entschieden uns aber trotzdem durch den Wald die ca. 1,5 km auf gut befahrbaren Waldweg in Richtung Fölziehausen zu fahren. Der Sturz eines Fahrers bei einer Offroad-Einlage in Esbeck brachte zwar ein paar Blessuren mit sich, die Stimmung konnte dadurch aber nicht getrübt werden.

Nach dem Anstieg über den Ith bei Holzen führte uns eine schöne Nebenstraße dann schließlich bis nach Bodenwerder, wo wir in einem netten Lokal an der Weser unsere Mittagspause einlegten.

Frisch gestärkt führte der Rückweg erst entlang des Weserradweges und dann über den Weserhang nach Heyen und weiter in Richtung Harderode. Um uns den langen geraden Anstieg in Richtung Lauenstein zu ersparen wurde kurzfristig entschlossen den Ith zu umfahren, so dass wir schließlich über Coppenbrügge und dem kleinen Deister auf altbekannten Wegen nach Hannover zurück rollten. Der Abschluss war dann, wie fast immer, auf der sonnigen Terrasse des Paddelklubs.

Jürgen

Strecke:

Statistik

Ähnliche Berichte

Partner

Aktuelles

Radsport in Bildern

Impressionen vom Radsport