Kraft und Elegance - Radport in Hannover

Kraft & Elegance

News

Archiv

19.06.

Fischbrötchen in Hagenburg

Bergkirchen
Seniorensport Nachdem gestern das Dienstagabendtraining der Berufstätigen schon zum zweiten Mal in Folge sprichwörtlich ins Wasser gefallen war, wurde das Mittwochstraining der Ruheständler eingepfercht zwischen nur zögerlich abziehenden Regenwolken und dem Fußballspiel gegen Ungarn nach endlosen Chats verspätet um 12 Uhr, dann allerdings auf abgetrockneten Straßen und aufreißender Bewölkung, gestartet. Trotzdem blieb genug Zeit für eine ausgiebige Bananenpause an der St. Katharinenkirche in Bergkirchen mit herrlichem Blick auf das Steinhuder Meer und einer üppigen Fischbrötchenpause in Hagenburg. (fury)
12.06.

Around the Pighill 🐖 Um den Schweineberg

RadsportvereinRadsportverein

SeniorensportBier Start war aufgrund eines dienstlichen Termins des Autors - seit wann ist Dienst eigentlich wichtiger als Rennradtraining 😉 - diesmal ne halbe Stunde später um 10:30. Kurz vor Pattensen wurde der Captain vom Einsatz aus Springe kommend auf nem Schnullirad angetroffen. Nach kurzem Klönschnack ging es nur ca. 1,5 km weiter, weil ein 20-minütiger Platzregen zu einem erneuten Halt in Pattensen zwang. Ab Hüpede, dem nächsten Dorf, dann schon wieder knochentrockene Straßen. Die Holzmühle rauf wieder im leichten Nieselregen, allerdings zu wenig um die Regenjacken rauszukramen und laut unseren Tachos tatsächlich nur lausige 9 Grad! Nach Brünninghausen endlich dauerhaft sonniges Wetter bei einem strammen Südwestwind. Nach Umrundung des Schweineberges eine kleine Bananenpause bei der Kirche Sankt-Petri in Flegessen und kurze Zeit später aufgrund des Regenradars eine verkürzte Kuchenpause in Springe. Den aufziehenden Regenwolken konnten wir zum Glück nach Norden entfliehen und es war dann doch noch sonnig genug für einen kleinen Absacker am Maschsee.(fury)
05.06.

Training mit Planänderungen

Gruppetto
SeniorensportBierZunächst wurde aufgrund durchziehenden Regenwolken der Trainingsstart von 10 auf 11 Uhr verlegt, dann das geplante Tourziel Paschenburg wegen der Windverhältnisse durch Eberholzen ersetzt. Obwohl es in Diekholzen dann leider doch wieder anfing zu nieseln, zog Bergziege Angelo das Gruppetto tapfer mit 20 km/h den Roten Berg hinauf. Auf dem Pass wurde zum leichten Widerwillen von Harry beschlossen, jetzt auch Eberholzen zu canceln und leicht verkürzt durchs wunderschöne Despetal zu fahren. Durch diese kleine Kurskorrektur konnte der Nieselregen nördlich umgangen werden und die Kuchenpause in der „alten Molkerei“ in Eime auf trockenen Straßen erreicht werden. Nach der Pause wurde nach Norden Richtung Hannover hin das Wetter mit jedem km besser. Der Abschluss erfolgte das erste Mal in dieser Saison auf der Dachterrasse des Kanuclubs bei Claudis-„Moin“. (fury)
04.06.

Endlich "Haus Escherde"

RadsportvereinRadsportverein

BierBeim dritten Versuch hat's geklappt: Es ging mit 9 Fahrern bei im Verlauf des Abends besser werdendem Wetter zum Haus Escherde. Zur Freude von Babuschka war anschließend in der großen Runde noch ausreichend Zeit für Bratkartoffeln und Pommes.(gau)
28.05.

Süntelturm schon im Mai

Nach der abgebrochenen Runde letzten Dienstag kam dieses Mal mit der Tour zum Süntelturm und der ungewohnten Schleife über die Holzmühle wohl jeder nicht nur landschaftlich auf seine Kosten, zum Schluss waren es untypisch für diese Jahreszeit fast 100 km an einem Dienstagabend. Allerdings war dann keine Zeit mehr für einen verdienten Abschluss, was aber bei untergehender Sonne und den eher kühlen Temperaturen nicht so richtig bedauert wurde.(gau)

Wetter

Noch 24 Tage

HannoverWochenende
Freitag, 19. Juli

Teilnahme

Training

Radrennsport

: Di, 25.06.2024
Angemeldete Fahrer: 3Harry
Scotty
Speiche


50+

Radsport

: Mi, 26.06.2024
Angemeldete Fahrer: 2Harry
Scotty

Trekking

Seniorensport

: Mi, 26.06.2024
Angemeldete Fahrer: 1Skater

Partner

Aktuelles

Zugriffe

Zugriffe: 362852
Heute:10